Datenschutz

(i.S.d. DS-GVO Art. 13, 15 und 21)

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Hotel & Restaurant und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Verordnungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

Datenherkunft & -quellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung oder Geschäftsanbahnung von Ihnen erhalten. Soweit dies für die Erbringung unserer Dienstleistungen oder Erfüllen von Verträgen erforderlich ist, verarbeiten wir ggf. von Dritten (z.B. Schufa, Creditreform) zulässigerweise erhaltene Daten. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse und andere Medien) zulässigerweise haben und verarbeiten dürfen. Relevante personenbezogene Daten können insbesondere sein:
• Stammdaten (Personendaten) (Name, Geburtsdatum etc.)
• Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummern, E-Mail-Adressen etc.)
• Abrechnungsrelevante Bankdaten (IBAN, PIC, Kreditkarte etc.)
• Daten aus Ihren Angaben von Beherbergungspräferenzen
• Daten über Ihre Nutzung von digitalen Medien (z.B. Zeitpunkt des Aufrufs einer Website, Session-Informationen [Cookies] etc.)

Rechtmässigkeit der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf den, in der DS-GVO und dem BDSG n.F., geregelten Grundlagen

1) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs.1 lit. b) DS-GVO):
  a) Kontaktformular – Erhebung von Kontaktdaten
  b) Angebotsanfrage – Erhebung von Kontakt-, Firmenstamm-, Wirtschafts- und Finanzdaten
  c) Beherbergung- und Bewirtung -b)+ Abrechnungsinformationen, Präferenzen
2) Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6. Abs. 1 lit. c) DS-GVO):
  a) Finanz- und Steuerbehörden, Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
  b) Meldegesetz
3) Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO) Es findet keine Verarbeitung auf Basis einer Einwilligung statt.

Empfänger der Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, welche diese zur Erfüllung der vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten brauchen. Eine Weitergabe oder Übermittlung Ihrer Daten an andere externe Stellen erfolgt nur
1) zur Vertragsabwicklung (ggf. Weitergabe von Zahlungsdaten an Zahlungsdienstleister)
2) auf Basis gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. Weitergabe an Finanzbehörden, Meldebehörde)
3) zur Verarbeitung der Daten als Dienstleistung von Externen im Auftrag (Auftragsverarbeitung für Postdienstleistungen, Archivierung/Dokumentenverwaltung, IT-Dienstleistungen (inkl. Sicherheit), Abfall-/Datenträger-/Dokumenten-Entsorgung, Marketing, oder Abrechnungsdienstleistungen)
4) zur Klärung von Sachverhalten von Sachverständigen (z.B. Rechtsanwälte, Gutachter) oder Unterstützung von Behörden i.S.d. Strafverfolgung
5) auf Basis Ihrer direkten Einwilligung zur Übermittlung an Dritte, welche wir von Ihnen erhalten haben.
Im Falle der Verarbeitung Ihrer Daten im Auftrag durch externe Dritte, unterliegen Ihre Daten dort garantierten Sicherheitsstandards (Auftragsverarbeitungsvertrag). Durch Ihre Beauftragung kann es zu einer Verarbeitung im Sinne einer Übermittlung kommen.

Fristen zur Speicherung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Geschäftsvorgangs umfasst. 

Außerdem unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem ergeben aus dem

         Handelsgesetzbuch (HGB),
         der Abgabenordnung (AO),
         dem Kreditwesengesetz (KWG),                                                                                                                        dem Geldwäschegesetz (GwG),
         dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB),
         dem Bundesmeldegesetz (BMG).

Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre – i.S.d. BGB drei bis 30 Jahre. Eine Sperrung Ihrer Daten zur Einsicht unserer regulären Mitarbeiter oder Löschung der Datensätze erfolgt nach dem Grundsatz einer Interessenabwägung nach Beendigung des Geschäftsverhältnisses oder Ablauf der Aufbewahrungsfristen.

Ihre Rechte

Sie haben gemäß DS-GVO ein Recht auf:

   Auskunft (Art. 15 DS-GVO)                                                                                                                                    Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), sofern Ihre personenbezogenen Daten fehlerhaft sein sollten                                                                                                                                                                                Löschung (Art. 17 DS-GVO), sofern unter anderem keine gesetzl. Aufbewahrungsfristen entgegenstehen                                                                                                                                                           Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)                                                                                           Widerspruch (Art. 21 DS-GVO)                                                                                                                          Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO), sofern dies Daten betrifft, welche von Ihnen zur Verfügung gestellt wurden                                                                                                                                                             Beschwerde (Art. 77 DS-GVO) bei der nachfolgenden zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW

Anschrift:            Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf                                                                                                                          Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf                                                                                                                       Telefon:  0211 / 38424-0            Telefax:  0211 / 38424-10                                                                                     E-Mail:   poststelle@ldi.nrw.de                                                                                                                                     Internet:    http://www.ldi.nrw.de

Notwendigkeit der Datenbereitstellung

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, welche für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung notwendig sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind (z.B. Personendaten).
Ohne diese Daten kann in der Regel kein Vertrag geschlossen, durchgeführt oder beendet werden.

Widerspruchsrecht

Falls sich aus Ihrer Situation Gründe ergeben, welche gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) sprechen, haben Sie das Recht auf Widerruf.

Legen Sie Widerspruch ein, verarbeiten wir Ihre Daten nachfolgend nicht mehr, sofern wir keine zwingenden, schutzwürdigen Gründe nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die (weitere) Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder

Verteidigungen von Rechtsansprüchen oder Einhaltung gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtungen dient.
Ihre Daten werden außerdem zu werblichen Zwecken verarbeitet. Falls Sie nicht über Neuigkeiten und Aktionen werblich informiert werden möchten, haben Sie jederzeit das Recht auf Widerspruch, um der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke zu widersprechen.

Einen Widerruf können Sie an die Verantwortliche Stelle richten.

Speichern personenbezogener Daten

Bei der Nutzung verschiedener Online-Angebote werden über unsere Internet-Seite Ihre personenbezogenen Daten erhoben:

  • Registrierung für den individuellen Kundenbereich
    · Kontaktaufnahme mittels Kontaktformular
    · Buchung eines Hotelaufenthaltes
    · Nutzung Online-Formular


Über den Umfang einer etwaig zu erteilenden Einwilligung wird der Nutzer im Zusammenhang mit der Registrierung für den jeweiligen Dienst transparent in Kenntnis gesetzt. Wir werden Ihre Einwilligung protokollieren. Bei Bedarf teilen wir Ihnen mit, wann und wie Sie Ihre Einwilligung gegeben haben. Sollten Sie Ihre Zustimmung nicht geben, bitten wir im Einzelfall um Verständnis, dass Sie an dem jeweiligen Dienst ggf. nicht teilnehmen können. 

Unsere Adresse

Hotel Büker

Am Markt 14

59597 Erwitte

 

Tel.: 02943-2336

Fax: 02943-4168

 

eMail: info [at] hotel-bueker.de

 

Alternativ können Sie auch das Kontakt-Formular verwenden.

 

Öffnungszeiten
Hotel

Mo.-Fr. 6.30 h-12.00 h und 15.00 h-23.00 h                                            
Sa. 16.00 h-23.00 h
So. geschlossen

 

Öffnungszeiten
Küche

Mo.-Sa. 17.30 h-21.00 h
So. geschlossen

 

Außerordentliche Öffnungszeiten nach Absprache.